Ich bin Judy und wurde am 23.11.2004 geboren. Ich bin schon eine ältere Dame und würde gerne in eine ruhige Familie ohne Kinder ziehen. Vorher habe ich bei einer älteren Dame gewohnt, die sich jetzt leider nicht mehr um mich kümmern kann. Katzen habe ich bisher auch noch nicht kennen gelernt und würde auch nicht gern bei welchen einziehen, da ich sehr wachsam bin. Gechipt, kastriert und gültig geimpft, bin ich schon. Zu anderen Hunden würde ich auch nicht so gerne, weil ich mich mit denen nicht gut verstehe. Ansonsten bin ich eine sehr liebe und verschmuste Hündin. Das Alleine bleiben und Stuben rein sein, hab ich natürlich schon drauf. Ich würde meine letzten Tage nicht gerne im Tierheim verbringen, sondern in einem kuschligen Zuhause, in dem ich genug Aufmerksamkeit bekomme. In meinem Zuhause dürfen außerdem bitte keine Treppen sein und ich würde gerne einen eigenen Garten dort haben. Ich hoffe das sich einer ein Herz fassen kann und mir auf meine alten tage noch ein Zuhause schenkt. Wenn ihr mich besuchen möchtet, dann könnt ihr gerne immer zu den Öffnungszeiten im Tierheim in Peine vorbeischauen. Ich warte auf euch. Bis bald, eure Judy

Nadine Kosowski Tierschutzverein Peine + Umgegend e. V., Fritz-Stegen-Allee 20, 31226 Peine, Tel.: 05171/52558, Öffnungszeiten: Mo. Di. Fr. 15:00 - 17:00 Uhr, Sa. So. 11:00 - 13:00 Uhr

Mi. Do. + Feiertag    geschlossen

 

Die Schäferhündin Anni wurde im Oktober 2011 geboren und befindet sich seit dem 16.11.16 im Tierheim Münster.

Sie wurde von ihrem Besitzer im Schutzdienst gearbeitet. Gehalten wurde sie zusammen mit ihrer Mutter in isolierter Zwingerhaltung auf einem Schäferhundeplatz. Seit ca. einem Jahr lebte sie dort allein. Anni hat die Begleithundeprüfung und die erste Schutzhundeprüfung (allerdings ohne den Fährtenteil) bestanden. Im Tierheim zeigt sie Interesse an Nasenarbeit. Bei der Einlieferung ins Tierheim zeigte sie starke vorwärts gerichtete Aggression. Im Zwinger verhielt sie sich in den ersten Wochen sehr ängstlich, aber defensiv. Seit einiger Zeit zeigt sie sich etwas entspannter. Die medizinische Untersuchung ergab keine Auffälligkeiten, es existieren allerdings keine Röntgenaufnahmen.

Eine Pflegestelle/neuer Besitzer muss Erfahrung im Umgang mit ausgebildeten Schutzhunden haben.

Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Neugebauer, Tel: 0251 – 326280

 

Neues Zuhause für Monki gesucht


Rasse : Labrador Retriever
Name : Mr. Monk Rufname: Monki
Geburtsdatum : 28.06.2007
Schulterhöhe : 58 cm
Kinderlieb : -
Andere Tiere : ok , ausser beim füttern, da regiert er komisch (Futterneid)
Geschlecht : männlich
Kastriert : ja (auf Anraten des TA 2010 , wegen den ersten beiden  Beissvorfällen)

Monki hat aus Bedrängnis dreimal gebissen , daher suchen wir einen kinderfreien Haushalt . Er hat eine sehr gute Leinenführung und hört auf seine bekannten Kommandos. Er geht noch gerne schwimmen . Durch den Stress in seinem aktuellen Umfeld ( er lebt mit einem Kleinkind 2 Jahre zusammen) hat sich ein Leckekzem gebildet . Monki fühlt sich in der Nähe von Kindern sehr unwohl, daher wäre ein kinderfreier Haushalt perfekt. Da wir im Herbst unser zweites Kind erwarten, würden wir uns für Monki ein entspanntes neues Zuhause wünschen !  Raum Hildesheim

 

 

 

Rudi auf der Suche nach Zuwendung

männlich – gechipt, geimpft, entwurmt, geboren 2008, schwarz mit weißer Brust, 43 cm

Einmal der Mittelpunkt sein…

Rudi kam aus der Tötungsstation ins Asyl Spas. Leider wissen wir kaum etwas zu seiner Vorgeschichte. Gut kann sie nicht gewesen sein, denn Rudi war zeigte sich im Asyl anfangs sehr misstrauisch, zurückhaltend und ängstlich. Es hat einige Zeit gebraucht, aber dann blühte die liebenswerte Fellnase auf. Rudi fasste mehr und mehr Vertrauen und entwickelte sich zu einem fröhlichen und aktiven Hund.

Er liebt das Zusammensein mit den Menschen, freut sich, wenn man sich um ihn kümmert und genießt es, im Arm gehalten zu werden. Seine tiefe Dankbarkeit für jede Zuwendung und Aufmerksamkeit ist unübersehbar. Rudi ist kein junger Hund mehr, aber im Herzen möchte er ins Leben zu seinen Menschen stürmen.

Es wäre toll, wenn Menschen ihn entdecken, die ihm ihre ganze Aufmerksamkeit und Liebe schenken. Wir möchten Rudi gern an eine Familie ohne Kinder vermitteln, denn er möchte am liebsten seinen lieben Menschen ganz für sich, neigt ein wenig zu Eifersucht. Nach den vielen Jahren in denen er nur Tötungsstation und Tierasyl kennengelernt hat, kann man ihm das auch nicht verdenken. Rudi versteht sich mit anderen Hunden, egal ob männlich oder weiblich, sehr gut und lässt sich auch nicht provozieren. Möchten Sie Rudi einen Platz in ihrem Leben und ein Körbchen für immer geben?

Dann wenden Sie sich bitte an seine Vermittlerin Andrea Schippel.

noch aktuell  13.Juli 2017

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Telefon: 05902/9490133

 

Tyson sucht ein Frauchen/Herrchen vom Fach!

Hallo liebe Hundefreunde!

Wegen gesundheitlichen Problemen und anstehenden, beruflichen Veränderungen, sind wir zukünftig als Familie leider nicht mehr in der Lage, unserem geliebten Labradormischling Tyson ein Zuhause bieten zu können.

Tyson ist jetzt 20 Monate alt und hat uns bisher sehr viel Freude bereitet! Sein Erziehungsstand ist gut, und er kann für sein Alter schon sehr viel. Abgesehen davon ist er ein absolut charmanter, liebenswerter Kerl, der mit seiner Lebensfreude und Neugierde im Nu die Herzen erobert, von allen, die ihm begegnen.

Auf Grund unserer Situation hat er aber in seinem jungen Leben auch schon recht viele Aufregungen erlebt, die sich auch in seinem Charakter wiederspiegeln. So ist er zuweilen sehr impulsiv und hat immer mal wieder Schwierigkeiten, runterzufahren, um zur, gerade für junge Hunde, so wichtigen Ruhe zu finden. Die sich daraus ergebenden, problematischen Zuspitzungen, führten ab und an auch schon mal zu blauen Flecken an den Unterarmen seiner Menschen. Diese rabiaten Übersprungshandlungen sind bisher nur vereinzelt aufgetreten und sind, neben oben genannten Gründen wohl auch auf den weimaranergeprägten Teil seines Charakters zurückzuführen. Tysons künftige Erziehung bedarf daher einer kompetenten, erfahrenen Hand.

Deswegen wünschen wir uns für Tyson eine(n) fachlich qualifizierte(n) und/oder sehr erfahrene(n) Hundeführer(in), die/der in der Lage ist, sein Verhalten in diesem Punkt mit Können, Erfahrung und liebevoller Zuneigung zu korrigieren, damit sich der tolle Hund, der in ihm steckt, künftig noch besser entfalten kann!

Wer sich durch diesen Aufruf angesprochen fühlt, meldet sich bitte unter folgender Nummer:

0151 18477940 Von Mo.-Fr. von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr, am Wochenende jederzeit.

 

 

Chico ist ein Podenco Mischling, der vor etwa einem Jahr aus Spanien kam. In der Wohnung ist er ruhig, verschmust, anhänglich und aufmerksam allen Menschen gegenüber. Er kann bereits allein zu Hause bleiben ist selbstverständlich stubenrein und fährt auch mit im Auto. In bekannter Umgebung und in ruhigem Umfeld läuft er bereits ganz gut an der Leine und ist aufmerksam und gelehrig. Da er jedoch anfällig für Reize aller Art ist, ist die Leinenführigkeit eine Aufgabe in die noch einiger Trainingsaufwand investiert werden muss. In einer Umgebung an die er gewöhnt ist kann er nach ausreichender Eingewöhnung auch bereits frei laufen. Es muss jedoch weiter an seiner Reizanfälligkeit und an seinem Jagdtrieb mit ihm viel Konsequenz und Geduld gearbeitet werden. Wir haben im vergangenen Jahr schon sehr viel erreicht, jedoch kann es vereinzelt bei Überreizung noch zu Übersprunghandlungen kommen. Er steigert sich dann in eine Art Hysterie und schnappt in die Leine. Erkennt man seine Aufregung frühzeitig und lässt er sich mittlerweile jedoch gut mit einem Ball oder Futter ablenken und aus der Situation herausholen. Mit anderen Hunde verträgt er sich nach langsamer Heranführung gut, jedoch wäre für ihn eine Einzelhaltung optimal.

Chico hat vor Allem sportliche Qualitäten. Er apportiert Bälle, schwimmt und rennt gern und hat große Freude am Zugsport wie Canicross und Dogscootering, lässt sich jedoch mit Sicherheit auch für andere Hundesportarten begeistern.

Seine neuen Halter sollten Willens sein seinem Arbeits- und Lernwillen gerecht zu werden. Chico ist treu, liebevoll, aktiv, lernwillig, aufmerksam und gefällig. Er benötigt eine ruhige und konsequente Führung. Ein Haus mit ca. 2m hoch eingezäuntem Garten wäre für ihn optimal, denn er hält sich sehr gern draußen auf.

Da ich aufgrund einer Trennung nun täglich ca. 3 Std. Pendelzeiten habe, kann ich seinem Trainingsbedarf in Kombination mit seinem Verlangen nach sportlicher Aktivität nicht mehr gerecht werden. Weiterhin versteht er sich mit meiner älteren Hündin nicht optimal. Daher suche ich dringend nach einem liebevollen zu Hause für ihn.

Alter:    2-3 Jahre

Gechipt, geimpft, kastriert, Mittelmeertest negativ

Größe: ca. 50 cm

Katzenverträglich: Nein

Kinder: nur geringe Erfahrungswerte, bisher jedoch immer freundlich

Aufenthaltsort: 31188 Holle/Derneburg

Telefon: 0152 36805223

 

 

Ich heisse Lara, bin am 31.07.2006 geboren, komme aus Bockenem, habe in einem Haus mit Garten gelebt. Ich muss leider abgegegebn wereden, weil ich nicht mit in eine neue Wohnung ziehen darf. Ich gehe gerne spazieren, spiele mit Stock und Ball und gehe auch gerne ins Wasser. Dort "rette" ich Steine aus dem Wasser und bringe sie an Land. Ich bin kinderfreundlich aber mit anderen Hunden komme ich nur teilweise klar. Postboten mag ich gar nicht. Ansonsten bin ich sehr umgänglich und verschmust und komme auch mit Katzen zurecht.

Kontakt: 0152/234262957 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die Beageldame Emma sucht ein neues Zuhause. Sieist 12 Jahre alt, kastriert, versteht sich nicht so gut mit Hündinnen, Rüden sind meistens kein Probblem.

Kontakt: Herr Luther 05127/214523

 

Hier ihre Beschreibung sowie Fotos: https://m.facebook.com/HALAHunderettung/photos/a.1193665140754141.1073741899.880555435398448/1302719926515328/?type=3&source=54

 

BONNIE - Husky-Dame mit Hüftspeck

Die im Januar 2015 geborene, 55 cm große BONNIE, ist eine ausgeglichene, mittelgroße wunderhübsche Husky-Mix-Dame. Ihre Vorbesitzer haben ihr wenig Auslauf, dafür mehr Fressen angeboten. So ist sie nun rund, aber glücklich. Gewiß wird BONNIE bei körperlicher Auslastung und angepasster Futtermenge schnell ein Traumgewicht haben und dann allen anderen davon rennen!!!

BONNIE ist in ihrer Art sehr bescheiden, möchte nicht auffallen, freut sich über jede Zuwendung und jede Ansprache. Sie macht einen sehr souveränen Eindruck, ist dabei aber absolut sozial mit anderen Hunden. Bestimmt wird auch BONNIE nach einer Eingewöhnungszeit die Nähe ihrer geliebten Menschen suchen und sie im Winter herrlich wärmen können.

BONNIEs dichtes huskyähnliches Fell muss natürlich gepflegt werden. Aber schon jetzt sieht sie mit ihrer, herrlich buschigen Rute einfach schön aus. Fast aristokratisch wenn sie trabt!

BONNIE lebte bislang mit ihrem Kumpel CLYDE zusammen. Natürlich würde sie gerne mit ihm in ein neues Zuhause ziehen, aber wichtiger als er sind Menschen, die mit BONNIE ein gemeinsames Leben führen und ERLEBEN.

BONNIE geht super an der Leine, auch Joggen in moderatem Tempo liegt ihr sehr. Gewiß wird sie nach Üben auch ein guter Fahrradhund. Mit BONNIE ist noch alles im Leben möglich, woran man sie geduldig heran führt.

Im Auto verhält BONNIE sich ruhig. In allen ihr unbekannten Situationen ergibt sie sich ihrem Schicksal und nörgelt nicht. BONNIE ist ein vertrauensvolles Wesen, das nun denjenigen sucht, der sie nicht enttäuschen wird.

In BONNIEs Pflegestelle in Sehnde lebt BONNIE mit einigen kleineren Hunden zusammen. Sie flitzen dort durch Haus und Garten, belegen aber auch gerne ihre kuscheligen Körbchen. BONNIE und CLYDE sind ruhige Zeitgenossen, bellen nur wenn Grund gegeben und sind im Haus völlig unauffällig. Nur froh zu sein!!!

Wer einen Ruhepol in seinem Leben sucht, der melde sich bitte bei Petra Graf unter 0173-6077711 oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

BONNIE wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Sie ist bereits kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und kann nach Absprache jederzeit kennengelernt werden.

 

Lucy, Kangal-Mix Hündin, geboren am15.07.2016

Hallo, mein Name ist Lucy! Ich bin eine Kangal-Mix Hündin und fast ein Jahr alt. Meine Familie hat mich angeschafft, ohne zu wissen, was für eine Rasse fast ausschließlich in mir steckt. Ich lebe in einem Garten in einem Neubaugebiet, weil ich im Haus wohnen doof finde, da ist es mir zu warm, außerdem ist mein Frauchen allergisch und muss immer niesen, wenn ich mal im Haus bin.

Im Garten gehe ich natürlich dem Job nach, der mir in den Genen liegt, ich bewache das Grundstück. Jetzt haben sich die Nachbarn über mich beschwert, weil ich natürlich auch Nachts aufpasse (ist ja klar, oder) und mein Herrchen soll bald ein neues Zuhause für mich finden. Ich mag meine Menschen sehr, aber ich möchte wirklich gerne meiner Arbeit nachgehen und darum suche ich jetzt ein Zuhause, in dem ich ein großes Grundstück bewachen kann, am besten einen Bauernhof, oder einen Reitstall, das wäre ideal. Ich bin ein ganz tolles Exemplar meiner Rasse, verträglich mit Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin. Kinder finde ich toll und von den großen Menschen mag ich Frauen am liebsten, bei denen höre ich auch am besten. Ich habe Grundgehorsam, der aber noch ausbaufähig ist. Beim Spazierengehen gebe ich gerne die Richtung an, d.h. an der Leinenführigkeit müssten wir auch noch arbeiten. Ansonsten bin ich wirklich ein großer Kuschelbär, man sollte aber nicht vergessen, dass ich ein Herdenschutzhund-Mix bin und eine liebevolle, aber konsequente Führung brauche. Feste Struckturen, an denen ich mich orientieren kann sind ein Muss. Wer ein Herz für Herdenschutzhunde hat wird mit mir ein Hundeleben lang viel Freude haben. Ich bin gesund und habe alle Impfungen bekommen.

Wenn ihr mich genauso toll findet, wie ich mich selbst auch, dann meldet euch schnell beim meinem Herrchen unter der Handynummer 0163/8857949.

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen.

Lucy wird gegen eine Schutzgebühr und nur nach einer Vorkontrolle vor Ort vermittelt.

IMG-20170525-WA0000.jpg

 

Wir haben eine Rhodesian Ridgeback Hündin, Kianga, 3 Jahre, ca. 32 Kg, geimpft und kastriert. Es gibt mittlerweile ein Zeitproblem, sie kommt zu kurz, da wir eine Tochter von 15 Monaten haben. Wir haben es versucht, es wird nur leider nicht besser.

Sie ist leider nicht einfach, sie hat oft Probleme mit anderen Hunden, Postbote und generell schlägt sie an, wenn jemand aufs Grundstück kommt oder klingelt. Sie war es gewohnt bis zu 8 Stunde allein zu bleiben. Ursprünglich hat sie die typischen Junghunde Schäden gemacht. Seit 1-1,5 Jahren ist es fast weg. Ideal wären Rassenerfahrene Menschen ohne Kinder. Da sie anfängt unsere Tochter anzuknurren.

Sonja Funk und Benjamin Quentin

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Telefon-AB: 050 64-95 11 75

 

 

Die auf der Notfallseite gezeigten Hunde, sind dem Tierheim zum großen Teil nicht bekannt. Wer mit den Vermittlern in Kontakt tritt, tut dies auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Der Tierschutz kann leider keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dort gemachten Angaben übernehmen.

Vielen Dank für ihr Verständnis, Ihr Tierheimteam.

 

Mischling Rudi

Alter :ca 5-6 Jahre

Kastriert, Gechippt.

Kennt Katzen, Stubenrein, kann allein bleiben. Kennt Zwinger (stundenweise) Eigentlich mit Hündinnen verträglich.

Menschen bezogen, fährt Auto, kann alle Grundkomandos, läuft gut an der Leine.

Anfänger geeignet

 

Infos unter:

B. Graf

Handynummer:0176/82486797

 

PAUL - Liebenswerter Sonnyboy

Der 1 bis 1,5 jährige PAUL ist mit 57 cm und 25 kg ein wahrhaft sportlicher Sunnyboy, der mit seiner lustigen Zeichnung rund um seine Schnauze zum Schmunzeln, gar Lächeln einlädt.

PAUL hat leider noch nicht viel erlebt in seinem Leben, so dass er allerlei Nachholbedarf hat!

Wenn er auch im Haus völlig ruhig und entspannt ist, so lässt er sich draußen bei ihm Unbekannten doch gerne noch ein wenig verunsichern. Er orientiert sich dann aber schnell wieder an seinem Menschen und alles ist gut. Überhaupt ist PAUL absolut anhänglich und auf seine Menschen konzentriert, denen er voll vertraut. Spazierengehen macht sehr viel Spaß mit Paul, denn er zieht nicht an der Leine und schenkt seinem Menschen immerzu Blickkontakt.
PAUL ist mittlerweile super eingeführt in unsere deutsche Lebensart. Er ist stubenrein, kann durchaus einige Zeit zuhause allein bleiben, und er fährt auch problemlos Auto. Allerdings muss man noch achtsam sein, was Ordnung angeht…ist ihm langweilig mag PAUL es noch sehr an Kartons oder anderen herum liegenden Dingen zu knabbern!

Natürlich findet PAUL Toben und Rennen klasse, schließlich ist in ihm, so denken wir, ein Dogo-Argentino mit Rauhhaar-Podenco vereint. Zumindest deuten das seine längeren borstigeren Haare an. – Sicher würde er bei geduldigem Heranführen ein klasse Radfahr-, möglicherweise auch Reit-Begleiter werden. Das Radfahren wird schon geübt!!!

PAULs Pflegefamilie Nähe Lehrte sagt, dass PAUL besser nicht zu Kleintieren und Vögeln ziehen sollte, denn er liebt es sie zu jagen.
Bei Paul entscheidet die Sympathie ob er einen Hund mag oder nicht. Große Hunde findet er generell besser als Kleine. PAUL begegnet Hunden manchmal sehr aufgeregt, manchmal auch völlig gelassen. Ein erfahrener neuer Besitzer sollte mit ihm für das eigene Wohlbefinden Hundebegegnungen üben.
Für PAUL wünschen wir uns erfahrene Hundehalter, die PAUL einfach nur lieben und mit ihm bereit sind zu lernen. PAUL braucht keine weiteren Hunde um sich, braucht aber Haus und Garten um sich frei bewegen zu können.

Gewiss wird PAUL bei liebevoller, geduldiger und konsequenter Erziehung ein TOPDOG. Mit Sicherheit wird er auch, da sehr clever, ein Musterschüler auf dem Hundeplatz werden. Mit Sunnyboy PAUL steht einem ein Hundeleben lang Glück an der Seite!


Ein Video von PAUL gibt es hier: https://youtu.be/buskZ76UG1U


Wer sich danach sehnt und PAUL kennenlernen möchte, der rufe bitte Petra Graf unter 0173-6077711 an oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

PAUL wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Er ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht und verfügt bereits über einen EU-Heimtierausweis.

 

 

Border Collie Vincent sucht ein neues zu Hause - 2,5 Jahre alter Rüde mit Papieren

Hallo,

mein Name ist Hauke Evert und ich suche einen neuen Besitzer für meinen Hund. Tagsüber, während ich arbeite, ist er bei meinen Eltern und abends hole ich ihn ab.

Allerdings kriegen wir immer größere Probleme mit ihm... Ich denke er braucht jemand, der sich den ganzen Tag um ihm kümmert, bei dem er eine Aufgabe hat und der Erfahrung hat. Wir können das so alles nicht mehr händeln und möchten Vincent schweren Herzens in liebevolle Hände abgeben.

Über dich Züchterin haben wir auch schon versucht, jemanden zu finden (Text von Homepage und Facebook unter "http://www.luckyborder.de/html/zur_abgabe.html"), jedoch bisher ohne Erfolg.

Vincent ist ein 2 1/2 jähriger unkastrierter Rüde, der dringend ein neues und sicheres Zuhause benötigt. Er hat einen guten Grundgehorsam, so dass er auch frei laufen und auch am Fahrrad und mit Inlinern geführt werden kann. Er ist ein eher unsicherer Hund, der zu Übersprungshandlungen neigt und daher einen hundeerfahrenen Besitzer benötigt, der ihm entsprechend Sicherheit gibt und ihm Grenzen aufzeigt.
Vincent ist nicht rüdenverträglich und mag keine Kinder. Zur Eingewöhnung in sein neues Zuhause, bietet eine ausgebildete Hundetrainerin ein vierwöchiges gemeinsames Training gegen Benzinkosten an. Der Kontakt zur Hundetrainerin erfolgt über die Züchterin.

Der Hund ist weiterhin bei meinen Eltern und der Kontakt kann auch über folgende Adresse erfolgen:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Vincent ist nicht kastriert, hat sämtliche Papiere, Untersuchungen und Impfungen und ist in regelmäßiger Untersuchung bei meiner Schwester Dr. Meike Grotjahn!

 

Danke für Ihre Unterstützung,

Hauke Evert

 

Die beiden sind Geschwister und am 07.07.2007 geboren. Meine verstorbene Mutter hat sie damals mit aus Ungarn mitgebracht. Sie waren immer wie Ihre Ersatz Kinder. Die kleine ist etwas scheu ,er ist nicht ängstlich und geht auch auf die Leute zu und will gestreichelt werden. Die beiden sind sehr pflegeleicht, brauchen nur viel Liebe und Streicheleinheiten. Die beiden können nur zusammen vermittelt werden.

Telefon:015234117389 Michael Döhring

 

Name: Kermit

Geschlecht: männlich

Geboren: 2015, ca 2 Jahre alt

Kastriert:ja

Größe: 25-30 cm, 8 kg

Kinder: ja

Hunde: ja

Katzen: ja

Handicap: nein

Kermit wurde ausgesetzt und wanderte lange umher, denn unsere polnischen Freunde konnten ihn nicht einfangen. Doch er fand das bereitgestellte Futter und fasste langsam Vertrauen. Doch bevor er endlich in Sicherheit war, wurde er von anderen Rüden verwundet, als er ein Hundemädchen besonders anziehend fand. Inzwischen sind die Wunden verheilt, er lernte, an der leine zu gehen und ist nun bereit für den Start in die weite Welt – zu Ihnen! Er ist ein freundlicher, lieber Bub. Menschen muss er erst einmal kennenlernen. Wir können verstehen, dass er auf der Straße vorsichtig geworden ist. Doch wen er kennt, den liebt er, schmust und kuschelt und möchte alles richtig und gut machen. Wer hilft ihm, die weite Welt zu erkunden? Schon eine Pflegestelle würde für ihn den Start in ein wundervolles zweites Leben bedeuten. Nie mehr Tierheim und nie mehr Straße! Wer hilft Kermit???Kermit ist nun  in 3... Nieste auf einer Pflegestelle

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/kermit/

Infos unter

DobermannNothilfe e.V

Frau Yvonne Kube

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Tierschutzhund sucht seine Menschen.....Hallo ich heisse Lenny bin ein Terriermix und fast vier Jahre alt. Im Moment lebe ich zusammen mit meinem Hundekumpel Max in einer Pflegestelle. Ich liebe es Gassi zu gehen und die Welt zu erkunden. Am Hinterbeinchen habe ich einen alten Bruch. Keiner hat sich darum gekümmert, also ist es von alleine wieder zusammengewachsen. Der nette Doktor hat gesagt ich habe da keine Schmerzen mehr. Nun suche ich auf diesem Weg liebevolle Menschen bei denen ich mich so richtig ankuscheln kann. Ich mag es unheimlich, wenn ich gestreichelt werde und brauche nicht unbedingt einen tierischen Partner. Das Alleinebleiben kenne ich. Super schoen wäre es, wenn ich einen kleinen Garten haette wo ich mich gemütlich auf dem rasen ausstrecken und die ersten warmen Sonnenstrahlen geniessen kann.nun mein Mensch ....wo bist du ? Wenn ich einen Platz in deinem Herzen habe, werde ich es dir mit all meiner Liebe ein Leben lang danken.....Kontakt...05126...406520 ...

NOCH AKTUELL 14.06.2017

 

Es handelt sich um einen Kangal Rüden, Arthos ist 6 Jahre alt und kastriert. Zur Zeit befindet sich der Hund im Tierheim Sadelkow in Pension. Dort kann er aber nicht mehr bleiben. Arthos ist kein einfacher Rüde, er hat seinen eigenen  Kopf, wie ein Kangal so ist, er benötig ein neues Zuhause, oder eine Umsiedlung in ein anderes Tierheim, da Arthos in Mecklenburg- Vorpommern keine große Vermittlungschance hat.

Er ist absolut Katzenunverträglich. Wer kann helfen? Bitte setzen Sie sich mit Frau Stock, der jetzigen Eigentümerin in Verbindung, Tel: 0152 – 26198451 oder auch mit dem Tierheim Sadelkow, Tel: 039606 – 20597

NOCH AKTUELL 14.06.2017

 

 

Lotte ist am 24.02.2010 geboren, Sie ist gechipt, geimpft und nicht kastriert. Sie bekommt Hormonspritzen.

Lotte ist ein kleiner Münsterländer Mix. Mutter: kleiner Münsterländer Vater: Labrador-Border Collie.

Lotte ist in der Hundeschule ausgebildet. Sie kann Befehle befolgen auch per Handzeichen.

Sie ist kinderlieb, stubenrein und ein Energiebündel. Sie liebt es zu laufen. Lotte ist sehr anhänglich und treu. Sie versteht sich nicht mit allen Hunden, man muss schauen wen Sie mag und wen nicht. Lotte ist kein Beller, wenn es klingelt ist Sie ruhig. Sie kann allerdings mitbellen, wenn andere Hunde bellen. Sie ist Autofahren gewohnt. Sie mag keine Katzen und Kleintiere sollten im neuen Zuhause auch nicht unbedingt leben.

Ihr Rückenmaß ist 55cm und Kopfmaß ca. 68 cm.

Lotte kann nicht länger bei uns bleiben, weil ich aus beruflichen Gründen nicht genug Zeit für Sie habe. Ein Haus mit einem gut gesicherten Garten wäre ein Traum für diese tolle Hündin. Wo sind die passenden Menschen???

Meine Handynummer lautet 0170 90 41 744 Sie können sich aber auch gerne im Tierheim Hildesheim bei Frau Oelschläger melden.

NOCH AKTUELL 14.06.2017

 
Weitere Beiträge...
Wir haben 95 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Welpenspiel

Jeden Freitag im Tierheim
15:00 - 16:00 Uhr

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute2898
Gestern2523
Woche2898
Monat65945
Total3589451

jbc vcounter